Fahrschule Bremer
Aktuelles


Facebook Facebook

Ihr findet uns bei Facebook unter www.facebook.de/fahrschule-bremer


neu

Drivers Cam
Ab sofort könnt ihr gemeinsam mit der Lernsoftware die sog. Drivers Cam erwerben.
Sie ermöglicht Euch aus Sicht des Autofahrers schwierige Fahrsituationen in unserem Prüfungsgebiet abzufahren.
Einfach unter dem Menü Praxistraining anzuwählen.

Für Details bitte hier klicken.



Fahrsimulator
Seit längerem könnt ihr bei uns die ersten Fahrübungen auf dem Simulator absolvieren.
Es gibt 6 Lernmodule, die je nach Lernfortschritt eine unterschiedliche Anzahl an Schulungstunden a 45 Minuten in Anspruch nehmen.
In einem neuen Zusatzmodul könnt ihr ab sofort auch Überholmanöver trainieren oder im Automatik-Modus fahren.
Und das alles ohne zusätzliche Kosten.

Ohne Streß mit den anderen Verkehrsteilnehmern, immer bei Sonnenschein und sehr umweltfreundlich.

Voraussetzung für das Fahren mit dem Simulator ist eine aktuelle bei uns erworbene Lernsoftware.




Videosequenzen
Seit dem 01. April 2014 sind bei den Theoriefragen Videosequenzen neu aufgenommen worden.
Bei der Theorieprüfung werden jeweils 2 Videofragen enthalten sein.


Informationen für alle 16 ½-jährigen und Ihre Begleiter

Um die Verkehrssicherheit der jungen Fahranfänger zu erhöhen, ist seit 2011 das begleitete Fahren für alle 17-jährigen Führerscheinbewerber der Klasse B und BE fest im Gesetz verankert.

Die theoretische und praktische Ausbildung erfolgt wie bei den 18 jährigen, nur das am Ende der Ausbildung beim Bestehen der praktischen Prüfung anstelle des Kartenführerschein eine sog. vorläufige Prüfbescheinigung ausgehändigt wird.

Die Antragstellung für die Fahrerlaubnis Klasse B oder BE erfolgt wie gehabt. Es müssen jedoch in einem Beiblatt bereits Angaben über die Begleitpersonen gemacht werden. Die Anzahl der Begleitpersonen ist gem. Formular auf drei Personen begrenzt, kann aber bei Bedarf erweitert werden. Bei der Anzahl sollte man daran denken, dass nicht immer jeder Zeit für eine Begleitung hat oder auch mal krank sein kann. Die Formulare hierfür liegen in der Fahrschule vor. Von jedem Begleiter muss die Kopie des Personalausweises und des Führerscheins beigefügt werden. Die Beglaubigung erfolgt in der Fahrschule.

Für die Abfrage aus dem Verkehrszentralregister und anderweitige Überprüfung für die jeweiligen Begleitpersonen werden sich die Kosten für die Antragstellung um 10,- Euro pro Begleiter erhöhen und die eigentliche Antragsgebühr für die Ersterteilung eines Führerscheines erhöht sich von 43,40 Euro auf 51,12 Euro. Für die Ausstellung der vorläufigen Prüfbescheinigung wird eine zusätzliche Verwaltungsgebühr in Höhe von ca. 7,70 Euro erhoben.


Unterlagen für den Führerscheinantrag:

Bei Erstbeantragung:
  • 1 Foto im biometrischen Passbildformat
  • Gesundheitsbogen und Unterschriftenaufkleber (gibt es in der Fahrschule)
  • Sehtest (nicht älter als 2 Jahre)
  • Bescheinigung über die Teilnahme am Erste Hilfe Kurs

Bei Führerscheinerweiterung:
  • Meldebescheinigung, Fotokopie des Personalausweises sowie des vorhandenen Führerscheines (erledigt das Bürgerbüro)
  • Gesundheitsbogen und Unterschriftenaufkleber (gibt es in der Fahrschule)
  • 1 Foto im biometrischen Passbildformat
  • Sehtest (nicht älter als 2 Jahre)
  • Fotokopie des vorhandenen Führerscheines
Gebühr für den Führerscheinantrag

beim Straßenverkehrsamt
Kosten:

43,40 € für die Erstbeantragung
51,12 € für das Fahren mit 17 zzgl. 10,00 € ⁄ Begleiter
42,60 € Erweiterung

die Abgabe ist im Bürgerbüro/Ordnungsamt möglich.


TÜV in Garath ⁄ Derendorf::


Theoretische Prüfung:

Montag: Düsseldorf-Derendorf, Vogelsanger Weg 6, von 07.30 - 10.00 Uhr
Dienstag: Düsseldorf-Garath, Frankfurter Str. , von 13.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag: Düsseldorf-Derendorf, Vogelsanger Weg 6, von 13.00 - 18.00 Uhr Uhr

Kosten 22,49 € für alle Klassen bzw. für Mofa 23,80 € (incl. Bescheinigung).
Es ist keine Voranmeldung erforderlich.

Die Püfungspapiere gibt es in der Fahrschule. Bitte vorher Vorprüfung in der Fahrschule, damit es dann auch wirklich auf Anhieb klappt.

Praktische Prüfung:

Mo - Do von 7.30 bis 16.30 Uhr und freitags von 7.30 bis 13.00 Uhr nach Anmeldung durch die Fahrschule.

Kosten:

91,75 € für die Klassen A1, AM, B, und BE
121,38 € für die Klasse A



(alle Angaben erfolgen ohne Gewähr)