Fahrschule Bremer
Führerscheinklassen



Einzelheiten zu den Unterlagen für den Führerscheinantrag unter Aktuelles.


Die neuen Führerscheinklassen seit dem 19.01.2013
A
*Krafträder (auch mit Beiwagen) > 50 ccm oder bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit > 45 Km/h
*dreirädrige Kraftfahrzeuge mit Leistung > 15 kW
*dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern > 50 ccm (bei Verbrennungsmotoren)
oder bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit > 45 Km/h
oder Leistung über 15 kW

Mindestalter:
*20 Jahre bei Aufstieg von "A2" auf "A"
*21 Jahre für Trikes
*24 Jahre für Krafträder bei Direkterwerb

Einschluß: Klassen A1, A2 und AM

sonstiges: bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse "A2" ist nur eine praktische, aber keine theoretische Prüfung erforderlich

A2
Krafträder mit Leistung max. 35 kW und Verhältnis Leistung/Gewicht max. 0,2 kW/kg, die nicht von einem Kraftrad mit einer Leistung von über 70 KW Motorleistung abgeleitet sind

Mindestalter: 18 Jahre

Einschluß: Klasse AM und A1

A1
*Krafträder mit max. 125 ccm < 11 kW und Verhältnis Leistung/Gewicht max. 0,1 kW/kg
*dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern > 50 ccm (bei Verbrennungsmotoren) oder bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit > 45 Km/h
*dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern Leistung max. 15 kW

Mindestalter: 16 Jahre

Einschluß: Klasse AM

sonstiges: Die Geschwindigkeitsbeschränkung 80km/h für Fahrer unter 18 Jahren entfällt

AM
*zweirädrige Kleinkrafträder mit
bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit max. 45 Km/h
Hubraum max. 50 ccm Verbrennungsmotor
Leistung max. 4kW bei Elektromotor
*dreirädrige Kleinkrafträder mit
bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit max. 45 Km/h
Hubraum max. 50 ccm bei Fremdzündungsmotor
Leistung max. 4kW bei Diesel- oder Elektromotor
*vierrädrige Leicht-Kraftfahrzeuge mit
bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit max. 45 Km/h
Hubraum max. 50 ccm bei Fremdzündungsmotor
Leistung max. 4kW bei Diesel- oder Elektromotor
Leermasse max. 350 kg

Mindestalter: 16

Einschluß: keine

sonstiges: Zusammenfassung der "alten" Klassen S und M

B
KFZ (ausgenommen KFZ der Klassen AM, A1, A2 und A) mit zulässiger Gesamtmasse max. 3,5 t und max. 8 Sitzplätze außer dem Fahrer sowie dreirädrige Kraftfahrzeuge im Inland, im Falle einer Motorleistung von über 15 KW jedoch nur mit mind. 21 Jahren

Anhänger: zulässige Gesamtmasse d. Anhängers max. 750 kg immer erlaubt
zulässige Gesamtmasse d. Anhängers über 750 kg erlaubt, wenn zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination max. 3,5 t

Mindestalter: 18 bzw. 17 bei begleitetem Fahren (BF 17)

Einschluß: Klassen AM und L

B96
KFZ der Klasse "B" mit Anhänger sowie

Anhänger: zulässige Gesamtmasse des Anhängers über 750 kg
zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination über 3,5 t aber max. 4,25 t

Mindestalter:18 bzw. 17 bei begleitetem Fahren (BF 17)

sonstiges: Die Zuteilung wird über die Schlüsselzahl 96 dokumentiert. Es erfolgt keine Prüfung, es ist aber eine besondere Schulung erforderlich.

BE
KFZ der Klasse "B" mit (Sattel-)Anhänger mit zulässiger Gesamtmasse des Anhängers über 750kg aber max. 3,5 t

Mindestalter:18 bzw. 17 bei begleitetem Fahren (BF 17)

sonstiges: Vorbesitz Klasse "B" erforderlich. Es ist keine Theorieprüfung, aber eine praktische Prüfung erforderlich.


  • Die Gültigkeit des Führerscheins ist auf 15 Jahre begrenzt, d.h. nach Ablauf muß ein neuer Führerschein beantragt werden.
  • Eine neue Prüfung ist dann nicht erforderlich, die Fahrerlaubnis behält ihre Gültigkeit.
  • Vor dem 19.01.2013 ausgestellte Führerscheine müssen spätestens bis zum 19.01.2033 umgetauscht sein.

Diese Tabelle stellt eine kurze Zusammenfassung dar. Für weitere Fragen - insbesondere zu Übergangsvorschriften und Besitzstandsregelungen - stehen wir Ihnen gern jederzeit zur Verfügung.

Einzelheiten zu den Unterlagen für den Führerscheinantrag unter Aktuelles.

Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr